Bitte beachten Sie in unseren Räumen die 3G Regel und:

  • Einzelnes betreten der Tafelräume

  • FFP2 Mund-Nasenmaske tragen sobald Sie das Gelände betreten!

  • 2 Meter Abstand zu anderen Kunden und zu den ehrenamtlichen Mitarbeitern

  • Nach Erhalt der Waren, bitte das Gelände verlassen

NEU : Die Tafel Neusäß unterstützt die Flüchtlinge aus der Ukraine - selbstverständlich !

In den letzten Wochen hat sich unsere Kundenzahl nahezu verdoppelt. Um alle Alt- wie Neukunden im gleichen Umfang und mit gleicher Qualität versorgen zu können, haben wir einen extra Ausgabetermin für unsere ukrainischen Familien eingerichtet.

Montags, 12:30 bis 14:00 Uhr

Neuanmeldungen 11:30 bis 12:30 Uhr

Die Tafel Neusäss kümmert sich um alle Bedürftigen

Zu uns darf jede bedürftige Person kommen, egal welcher Herkunft, Religion und Hautfarbe.

Was mitgebracht werden muss ist ein Bedürftigkeitsnachweis, den die Neusässer Bürger im Rathaus der Stadt Neusäss ausstellen lassen können.

Unsere Lebensmittelausgabe findet dienstags zwischen 09:00 Uhr und 11:30 Uhr statt. Sollte Montag oder Dienstag ein Feiertag sein, bleibt die Tafel geschlossen

Neuanmeldungen können nur Dienstag zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr bearbeitet werden.

Bürger der Stadt Neusäß die jetzt, wegen der Corona-Krise, in Kurzarbeit geschickt wurden oder Arbeitslos geworden sind und das Geld zu knapp ist, können selbstverständlich zu uns kommen. Die Haushaltsbescheinigung die benötigt wird, erhalten Sie bei der Stadt Neusäß. Dazu müssen Sie in der Sozialverwaltung der Stadt Neusäß unter 0821 / 4606-219 anrufen.

Ihr Tafel Neusäß Team

Seit dem 05.01.2021, 09:00 Uhr befinden wir uns in den Räumen im Souterrain der St. Philippuskirche in Westheim, Kobelstraße 11.


Größere Karte anzeigen